Aller guter Dinge sind 3

Kaum zu glauben, schon der dritte Bericht in welchem das Corona Virus in aller Munde ist.  Nachdem die Saison 19/20 frühzeitig beendet werden musste, starteten wir voller Erwartung  und Vorfreude mit großen Hygienekonzepten in die nächste Saison 20/21. Das Ende der Saison  kam schneller als erwartet.  

Die Chancen, eine vollständige Saison 21/22 zu spielen stehen gut, das Training hat im Juli  wieder begonnen. Während des Lockdowns haben sich die Jungs mit Laufen und Kraft fit  gehalten oder versucht fit zu werden. Nach langer Zeit ohne Halle und Ball stand das Training  mit Ball, verpackt mit teilweise hoher Laufintensität, im Fokus der Vorbereitung.  Die neuen Saison wird lang und anstrengend werden, bei einer 13er Staffel müssen wir mehr  Spiele als unsere Männer 1 bestreiten.  

Der Kader ist im großen und Ganzen gleich geblieben und wird, wenn immer es möglich ist, mit  A-Jugendlichen im Training und bestimmt auch im einen oder anderen Spiel aufgefüllt.  Das Saisonziel Klassenerhalt hat sich indes nicht geändert und fordert von Beginn an die  Unterstützung der Fans.  

Wir freuen uns auf die neue Saison und hoffen, dass wir diese gesund und munter abschließen  dürfen.