Zum Hauptinhalt springen

Spielberichte

 

Saisonabschluß mit Platz3 in der Bezirksklasse

Samstag 19.03.22 war es soweit, die A2 spielte vor heimischen Publikum im Endspiel der Bezirksklasse Esslingen/Teck um den 3. Platz in der Gesamtwertung gegen die HSG Owen/Lenningen.

Eine Woche vorher musste man beim direkten Konkurennten um Platz 1 eine herbe und schmerzhafte Niederlage einstecken, damit verlor man auch die Chance auf Tabellenplatz 1. Umso mehr wollte man jetzt zumindest den 3.Platz einfahren und war entsprechend motiviert, obwohl man auch da, auf Stammspieler verzichten musste.

Trotzdem fanden die Jungs von Anfang an ins Spiel und liesem dem Gegener keine Chance, auch wenn die nach einem immer gleichbleibenden 3 Tore Abstand in Hälfte 1 zu Anfang Hälfte 2 bis auf 1 Tor näher gekommen sind. Durch taktische Umstellungen gelang es den Jungs den Abstand immer weiter zu vergrößern, so dass am Ende ein Hochverdienter Sieg mit 40:27 zu Buche stand und somit den Platz 3 in der bezirksklasse geonnen hat. Eine entsprechende Siegesfeier in der Kabine war natürlich slbstverständlich.

Es spielten: Gideon Haag, Benjamin Weber (7), Fabian Kuttler (7), Yusuf Dijram (5), Fotios Kemalis (TW), Nils Klingler (7), Malte Schweigerer, Leon Rinn, Patrick Wurster (15)

18.09.2021 HSG Ermstal 2 - RW Neckar 1 24:30

Nach fast einem Jahr war es Samstag in der Ermstalhalle in Urach soweit. Die A-Jugend der HSG Ermstal konnten endlich mal wieder in den Harztopf greifen und empfingen gleich am ersten Spiel, den in der neu gestalteten Qualifikationsvorrunde den Favoriten aus Nürtingen, die RW Neckar 1. Die legten wie erwartet gleich richtig los und gingen sofort in Führung, nach 9 Minuten stand es bereits 2:9 für die Nürtinger. Dies war auch geschuldet von den anfänglichen Problemen im Abschluss der HSG, die Chancen waren da, aber der Ball wollte und wollte einfach nicht ins Netz. Die Trainer der HSG entschieden sich für die erste Auszeit des Spieles. Nach ein paar aufmunterten Worten, sowie die eine und andere taktischen Umstellung der Trainer ging es zurück auf den Platz und die Jungs zeigten Mut. Soviel dass Sie es schafften den 7 Tore Rückstand bis zur Halbzeit in eine 1 Tore Führung umzuwandeln, so stand es mit dem Halbzeit Pfiff 15:14 für die HSG. In Durchgang 2 waren die Teams dann gleich auf, jedoch zeigte sich dann ab der 46 Minute die Stärke der Nürtinger, die bereits im zweiten Jahr der A-Jugend waren. Die HSG war bis zu diesem Zeitpunkt ständig mit 1 Tor in Führung, die Nürtinger gingen dann erstmals seit der 28 Minute wieder in Führung. Diese Führung gaben die Nürtinger nicht mehr her, zwar konnte man immer wieder ausgleichen, aber man schaffte es nicht mehr die Partie nochmals zu drehen, da man kurz vor Schluss auch noch mit Wadenkrämpfe zu kämpfen hatte, so lies auch die Kraft schlussendlich nach. So verlor man zwar mit 24:30 aber die Moral und der Wille der Mannschaft ist geweckt, schließlich zeigte man trotz der doch ziemlich langen Durststrecke eine herausragende Leistung die am Ende leider nicht belohnt wurde. Es spielten: Paul Marx, Benjamin Weber (3), Fabian Kuttler (9), Yusuf Djiram(2), Marius Müller (1), Fotios Kemalis (TW), Nils Klingler (3), Malte Schwaigerer (2) und Patrick Wurster (4).