Zum Hauptinhalt springen

Erstes Spiel erster Punkt

|   M2

HSG Ermstal 2 - TV Plochingen 2 21:21

Am vergangenen Samstag trennten sich die HSG Ermstal 2 und der TV Plochingen 2 unentschieden mit 21:21 (13:8).

Die ersten Minuten des Spiels gehörten den beiden Ermstälern des Tages. Peter Syrbe vernagelte seinen Kasten und vorne netzte Manuel Krohmer, der später über die Hälfte der Tore erzielen sollte, wuchtig ein.

Durch eine offensive Abwehr wurden die Gäste zu Fehlern gezwungen. Vorne war man in Hälfte eins oft einen Schritt schneller und konzentrierter als der Gegner.

Mit 13:8 wurden die Seiten und durch die Auflagen bedingt auch die Bänke gewechselt.

Die zweite Hälfte begann zunächst wie die erste geendet hatte und die HSG Ois Bee konnte den Vorsprung sogar auf 6 Tore ausbauen (15:9). Doch dann wurde es turbulent. Innerhalb von einer Minute und 15 Sekunden mussten drei Ermstäler ( Krohmer, Kästle und Koch) durch teils unnötigen Aktionen auf die Strafbank. Dem wollte Dominik Töpfer wohl noch eins draufsetzen und machte seinem Unmut kurze Zeit später lautstark Luft. Konsequenz war eine rote gefolgt von einer blauen Karte und eine saftige Mannschaftsstrafe. Gerüchte besagen, dass der Rotsünder an den nächsten Wochenenden zusätzlich Zeit für eine zweite Kraft-Ausdauer-Vorbereitung hat. Trainer Alexander Bader wird sich diesbezüglich wohl bereits Gedanken machen. Nach dem dann auch einer der Gäste auf der Tribüne Platz nehmen wollte erzielte seine Mannschaft das 16:13. Die Plochinger erhöhten den Druck und die jungen Ermstäler zeigten Nerven.  Zweieinhalb Minuten vor Schluss fiel dann das 20:20. Zwar traf Moritz Bader noch zur Führung doch konnte die Abwehr das späte Gegentor Sekunden vor Schluss nicht mehr verhindern.

Zwar wurde ein Sieg verschenkt aber nach kurzer Enttäuschung konnte man sich dann doch über den ersten Punkt für eine Aktivenmannschaft der noch jungen HSG freuen.

Zurück